Donnerstag, 17. Mai 2012

Morning Sky Cowl

Als ich das Päckchen mit dem Strang "Ein lieber Gedanke" bekam, da war ich so überrascht, dass ich nicht umhin konnte, zu mir zu sagen:"huch, das ist ja wirklich erstaunlich, da kommt ein Strang ins Haus, den ich mir schon lange in dieser Farbkombination als Sonderfäbung gewünscht habe".
Dafür hätte ich aber endlich mal die Farben der Wolken am Morgenhimmel fotgrafieren müssen, die sich gern  an meinem Küchenfenster zeigen, naja man muss um die Ecke schauen, denn das besagte Fenster geht nach Süden.
Nun kam die Wolle also einfach sö:)) als Abostrang von der Zauberwiese. Ich habe dann einiges ausprobiert, Lace gestrickt und ohne Löcher gestrickt. Irgendwie hatte ich bei allen Strickversuchen nicht das Gühl, die Fluffigeit von rosa bis graustichigen Schäfchenwolken am hellblauen Morgenhimmel darstellen zu können. Also habe ich einen Häkelversuch gewagt und war glücklich.
Auf Ravelry gibt es für jeden Anlass eine entzückende Anleitung und ich fand diese hier: echarpe clochette.
Eine Anleitung in Französisch! Ha, das kann ich nicht! Aber die Charts sind so sensationell liebevoll per Hand gemalt, dass es ein Kinderspiel ist. Und am Ende häkelt man ja immer irgendwie Stäbchen.

Heraus kam also mein Cowl, einen Schal fand ich irgendwie spießig.

Herzallerliebst wurde eine Fotolovestory erstellt und so sieht das ganze nun aus:











































































Kommentare:

  1. Der ist wunderschön und die Farben herrlich!!!!
    ~.*.~
    Beatrice

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Steht dir ganz super!

    AntwortenLöschen
  3. der sieht ja toll aus und die Farbe ein Traum.
    LG Herta

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich machen, ich habe aber jetzt auch den Link repariert....

    AntwortenLöschen