Freitag, 18. Februar 2011

Gejammer

ich bin irgendwie wirklich ein dummes Ding.
Ich habe hier momentan drei Projekte liegen. Eines ist unwichtig und einfach nur schön, das ist mein Seidenschal. Eines ist eine Häkel-Frühlingsjacke für Lisi, die ich schon sehr gern fertig machen würde, sie steht auf Platz zwei.
Ganz oben steht eindeutig das Faschingskostüm für Vincent.
Und nichts hält mich  sicherer von Handarbeit ab als ein fester dringend einzuhaltender Fertigstellungstermin. Geht euch das auch so? Ich habe keine Lust! Der  Wikingerhelm muss gehäkelt werden, ist auch schon ein gutes Stück vorangekommen, aber ich kann mich nicht erinnern, dass ich je so lange für einen schnöden Häkelhut brauchte. Dann muss ich noch so eine Art groben Rock häkeln oder stricken, der unter so einer Art Kettenhemdchen hervorschaut (das habe ich gekauft bei dawanda). Und bevor das nicht fertig ist, kann ich mich auch nicht den anderen Dingen widmen. So liegt hier gerde alles brach.
Aber es liegt natürlich nicht nur daran, es ist eben so, dass ich seit einer Woche wieder arbeite und das ungewohnt ist, ich bin abends sehr müde, so das die Arme und Hände sich nicht bewegen wollen. Ach menno....
Und nun häkel ich wenigstens noch ein Anstandsründchen an dem Helm/Hut.....

Kommentare:

  1. Oh ja das kenne ich auch und ich kann jetzt gerade mit dir fühlen..
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. danke Sonja! as beruhigt ja zumindest....

    AntwortenLöschen
  3. das geht mir ganz genauso, ich kenne das nur zu gut....ich mach das dann so, immer ein zwei Runden an dem Muß und dann darf ich was anderes stricken...je nachdem wie viel Zeit übrig bleibt....

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen