Freitag, 29. Oktober 2010

Emmi


















Nachdem ich diesem kleinen Teddy die Augen aufgestickt hatte, war der Name irgendwie klar. Ein kleines Teddymädchen eben. Entstanden ist sie nach eienr Anleitung aus dem Buch: Gehäkelte Kuscheltiere auf Weltreise.
Habe ich schon mal erwähnt, dass Puppen machen immer schön ist! das war nicht der letzte aus dieser Reihe, denn eigentlich sollen es ja Katzen sein, aber die Ohren sind zu weit an die Seite gerutscht, aber hier hat niemand was gegen Teddys.

Kommentare:

  1. och wie schnuggelig…zum knutschen.
    den hätt ich als kind auch ganz lieb gehabt.....

    AntwortenLöschen
  2. Süss :)
    So ein Kätzchen liegt hier angefangen rum...und wartet auf Vollendung....

    AntwortenLöschen
  3. Hilde, dafür ist dein Tiger fertig....
    ich hab noch ein anderes Kätzchen angefangen, das wartet und wartet auf sein Kleidchen

    AntwortenLöschen