Montag, 17. Dezember 2012

Puppennähkurs

Ich hatte Glück! Denn ich konnte an einem Puppennähkurs mit Maria von Mariengold teilnehmen. Ich hatte mich lange drauf gefreut und am letzten Wochenende war es dann soweit. Ich konnte mir ja vorher wirklich nicht vorstellen, dass ich das hinkriege. Anleitungen fürs Puppen nähen hatte ich mir immer wieder mal angeschaut aber so ganz ohne Erfahrung und ohne praktische Anleitung traute ich mich nicht ran.
Maria hatte im Waldorfkindergarten Prenzlauer Berg alles vorbereitet. Sechs Frauen waren wir. Ich empfand dieses Wochenende intensiv, es wa voller konzentrierter Arbeit und ich fühlte mich einfach nur inspiriert. Die Näharbeiten an sich führten mich oft an meine Grenze, denn es fällt mir nicht leicht...aber am Schluss hielt ich wirklich eine Puppe in den Armen. In d r letzten Woche bekam sie noch ein Jäckchen und Schuhe und Haarbänder....nun wartet sie auf Weihnachten, genau wie ich, denn sie soll ja ein Herz erobern, die Puppe ist für Elisabeth.

Danke Maria!









Kommentare:

  1. Einfach ein Traum und sie wird Lisis Herz im Sturm erobern :) Und die Liebe, die von Mama in der Puppe steckt, schön!

    AntwortenLöschen
  2. So ein süßes Püppchen. Die Kleider sind auch sehr gelungen. Besonders gut gefällt mir der lässige Strickmantel.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend, das ist ja echt schön und eine kleine Überraschung. Dabei verfolge ich schon etwas Deinen anderen Blog. Ich habe Dich aber hier erst erkanntn. Hier treffe ich Dich wieder. Ich war auch bei diesem Puppenkurs (die älteste Dame-schmunzel). Ich wünsche Dir alles Gute zum Wochenende und viel Spaß noch bei den schönen Dingen, die Du herstellst. Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend, das ist ja echt schön und eine kleine Überraschung. Dabei verfolge ich schon etwas Deinen anderen Blog. Ich habe Dich aber hier erst erkanntn. Hier treffe ich Dich wieder. Ich war auch bei diesem Puppenkurs (die älteste Dame-schmunzel). Ich wünsche Dir alles Gute zum Wochenende und viel Spaß noch bei den schönen Dingen, die Du herstellst. Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen