Sonntag, 22. November 2015

November

Erst habe ich überhaupt nichts fertig bekommen, nicht mal Fotos von all den WIPs auf den Nadeln, dann stürzte der Computer ab, dann fand ich den Zufgang zum Blog nicht....aber nun will ich mich wenigstens noch kurz  einreihen in die Liste der Strickerinnen  von "Auf den Nadeln" bei Maschenfein.

Ein Pullover wartet seit Juli auf anderthalb Ärmel, er ist also tatsächlich immer noch auf den Nadeln, das wollte ich eigentlich ändern im November.



Die Wolle ist von der Zauberwiese, ich hatte mich auf dem Wollefest in Leipzig verliebt und sie hurtig in mein Täschchen verstaut. Ich hoffe, dass ich im Dezember Fertigstellung melden kann.
Es ging ja nicht....
Denn Vincent wollte einen Schal aus einem wiedergefundenen Knäuel bunter Dornröschenwolle. Ich glaube, die Wolle hat 5 Jahre im Schrank verbracht. Nun also ein kunterbunter und irgendwie spaciger Hippie-Schal für meinen Sohn. FERTIG


Außerdem fiel mir ein, dass der Klassenraum von Vincent immer so schlecht beheizt ist, also schlug ich bei Lanade zu und nahm einen Pullover zum Drüberziehen auf die Nadeln. Der Pullover wird kurzärmlig, damit man bequem ein Baumwollshirt drunterziehen kann, die Lima aus Alpaka und Wolle trägt er sicher nicht so auf der Haut. Auch dieser Pulli muss noch fertig werden....ist ja nicht mehr viel, hm.


Ein weiterer kunterbunter Fund im Schrank, diesmal von Elisabeth verwandelte sich innerhalb eines Tages in eine kunterbunte Lieblingsmütze. Ein Knäuel Shibui Sock in Zinnia. Wir hatten aber vor dem Anschlag etwas warten müssen. Es gab Streit. Die zarten 50 Gramm sollten laut Kinderwunsch ein schöner bunter Rock werden. Das reicht natürlich nicht und die Wolle gibt es nicht mehr. Dann wollte sie eben die Wolle zerschneiden und ich versteckte sie lieber noch mal im Schrank. Dann als alles fast vergessen war, fragte sie, ob ich ihr nun eine Mütze daraus machen würde. Gerne doch! FERTIG


So, das war es hier erst einmal......

Ach nein, zu allem Überfluß stricke ich auch noch einen Mystery KAL mit, es wird irgendwas für ein Mädchen. Leider sieht der Anfang so aus, als gäbe es irgendwie ein verschlussloses Jäckchen, schauenwir mal...das wäre schade, aber ich mach erst mal mit.....Dafür gibt es eine Elsa-Farbe.


ganz schön wasserblaulastig.....

Kommentare:

  1. Ich bin ja immer beruhigt, wenn ich sehe, dass auch andere Frauen mehrere UFOs haben *g* und dass es dir anscheinend auch so geht, dass das letzte Stück an einem Pullover das schwierigste ist. Die Mütze finde ich absolute Klasse, Shibui habe ich auch schon mal verstrickt und fand die Wolle soooo schön weich und leuchtend in ihren Farben. Aber auch der Schal für deinen Sohn ist schön! Ich hoffe, er mag noch recht lange bunte Farben, nichts finde ich schlimmer als im Winter auch noch triste Farben zu tragen (übrigens auch bei Erwachsenen... :-)

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich wollte mich mal outen, als WIP-Sammlerin!!!! Nein, das wäre ich lieber nicht, aber immer gibt es wieder andere spannende Sachen, die ich schnell anschlagen muss.....
      Ich liebe frische Fraben ebenfalls, auuh für mich.

      Löschen